LEKI

Heute ist die Marke Leki im Bereich der Sportausrüstung nicht mehr wegzudenken. Zahlreiche Sportler und Teams werden von dem deutschen Unternehmen ausgestattet und gesponsert. Sowohl für den Skisport als auch zum Trekking und Nordic Walking gibt es vom Hersteller funktionale Stöcke, Handschuhe und sonstiges Zubehör. Großer Wert wird dabei auf die Stabilität und die Anpassung an den Sportler gelegt. Heute kann sich das schwäbische Unternehmen dadurch zu den Marktführern im Bereich von Handschuhsystemen und Laufstöcken zählen - und das nicht nur in Deutschland, sondern auf der ganzen Welt.

Der Gründer der Leki GmbH ist Karl Lenhart und er selber war ein begnadeter Skifahrer. 1948 begann er zunächst mit seiner Firma, Schriftzüge aus Holz herzustellen, bis er sich in den 1960ern mehr und mehr seiner Leidenschaft zuwendete. Lenhart begann nun mit funktionalen Skistöcken, die für die damalige Zeit als sehr innovativ geschätzt wurden. Das Unternehmen entwickelte die Skistöcke kontinuierlich weiter und meldete zahlreiche Patente an. So waren die Leki Stöcke eine der ersten Modelle aus leichtem Aluminium und mit Flexspitze. Heute werden verschiedenste Laufstöcke für individuelle Ansprüche und in unterschiedlichen Preisklassen angeboten.